YogaNara

Die Yogaschule in Lauf a.d.Peg.



Vor ca.20 Jahren begann mein Yogaübungsweg mit ayurvedischem Marma-Yoga. Ich durfte noch viele Erfahrungen in verschiedenen Yogatraditionen machen: 

Sivananda Yoga, Iyengar Yoga, Vini Yoga, Asthanga Yoga, Bikram Yoga , TriYoga und Yoga der Energie.

Da ich mich zunehmend über die körperliche Erfahrung hinaus immer mehr für die Yoga-Philosophie interessierte, absolvierte ich  im Jahr 2007 eine 280 UE Ausbildung zur Yogalehrerin YNB,  in der Yogaschule Nordbayern bei Sigrid Jehnke. Seit dem unterrichte ich Yoga.                                                

Neben zahlreichen weiterbildenden Seminaren,-  2011  Abschluß des  3 jährigen zertifizierten Studienlehrgang von "Yoga der Energie" bei Agathe Bretschneider und Boris Tatzky.                                                                                                                                                              

Mein Studienseminar in Indien bei Sukumar Shetty und Agathe Bretschneider  hat mein philosophisches Denken bestätigt und  heilsam erweitert.

2016 Abschluß der 4 jährigen Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU

Fortbildung in Fascien Yoga bei Lucia Nirmala Schmidt

Zertifizierung bei den Krankenkassen.

Heilpraktikerin für Psychotherapie  Ab sorfort biete ich Hilfe in schwierigen Lebenssituationen an, die ich mit Ihnen auf ganzheitlichem Wege und auch yogatherapeutisch angehen möchte .( www.psychotherapie-nara-lauf.de )

Reiki 2. Grad

In über 30 Jahren habe ich umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Medizin machen können: medizinische Fachangestellte, 10 Jahre Altenpflege und seit über 25 Jahren tätig in der Physiotherapie, als staatlich anerkannte Masseurin u. med. Bademeisterin, Cranio-Sakrale Therapie, Dorn-Breuss-Therapie, Lymphdrainage, Fußreflexzonen Therapie. Dankbar für dieses Wissen, unterstützt Dieses meinen Yogaunterricht.

Aus der anfänglichen Begeisterung des Yogaübens, ist schließlich das Bedürfnis entstanden, die wunderbaren Erfahrungen weiter zu geben.

Es  ist mir wichtig, Yoga als Philosophie zu übermitteln und meine eigenen Erfahrungen in den Unterricht einfliesen zu lassen.

Yoga ist ein freier Weg der Erfahrung ohne Dogma, ein natürlicher Weg, achtsam mit sich, der Natur und seinen Mitmenschen um zu gehen.


                                               YogaNara       (Nara: Sanskrit = Mensch)


Yoga von Mensch zu Mensch

Yoga, ein Übungs- und Erfahrungsweg, der vor über zweitausend Jahren von Menschen entwickelt wurde,schenkt uns Menschen die Möglichkeit, alltäglichem Leid durch Bewusstseinsausrichtung entgegen zu treten.

Yoga verbindet im Menschen Körper, Atem und Geist. In dieser Verbindung entsteht eine Einheit.

„Einheit besteht, wenn alle Gefühle und Gedanken zu einander finden.“

„Yoga ist der Zustand, in dem die Bewegungen des Geistes in eine dynamische Stille übergehen.“                 

Patanjali, Yoga Sutra, 1.2. v. R.Sriram

Es ist ein Übungsweg, der uns schrittweise über Erfahrung von Achtsamkeit und Bewusstheit, von der Körperlichkeit in die geistige Wahrnehmung und schließlich zu unserem eigenen wahrhaftigen Selbst führen kann.

Dazu gibt uns  das Yoga Sutra von Patanjali, (eine der ältesten Yogaschriften von einem indischen Gelehrten um Beginn der Zeitenrechnung) unter anderem den achtstufigen Weg zur Hand.

Dieser Weg beginnt mit Yama, der Beziehung  von uns zu  unserer Umwelt und Mitmenschen. Niyama: Der Beziehung zu uns selbst.

Diese beiden Stufen fördern unsere Selbsterkenntnis und Selbstdisziplin im Umgang mit uns und der Welt.                            

Asana, (Körperübungen) und Pranayama, (Atemübungen) sind die bewegenden Elemente. Pratyahara, das Zurück- ziehen der Sinne, stellt die Qualität der Bewegung dar.             

Dharana, Dhyana, und Samadi führen uns in eine absichtslose Verinnerlichung bis hin zur vollkommenen Vereinigung und Verschmelzung von Körper Atem und Geist.

Dieser Weg mag uns richtungsweisend sein, er fürhrt uns vom Außen zum Innen.

Dazu eignet sich eine hier im Westen weit verbreitete und eine der jüngeren Yogarichtungen, der Hatha-Yoga, den auch ich im Unterricht praktiziere.